Gesellschaft, Politik & Soziales

Obwohl die Kirche keine Parteipolitik betreibt, ergreift sie im politischen Diskurs sehr wohl Partei für die Menschen – gerade für jene, die keine eigene Stimme haben.

Sich aktiv für den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Welt einzusetzen ist nach dem Evangelium die Aufgabe aller Getauften: sei es durch ein konkretes politisches oder soziales Engagement, durch die gewissenhafte Beteiligung am gesellschaftlichen Diskurs, an Wahlen und Abstimmungen oder durch das Mitgestalten der Zukunft im Gebet.

  • Die Caritas ist die größte Sozialorganisation der Kirche. Ihr Kernauftrag ist es, Not zu sehen und zu handeln: Sie setzt sich mit ihren Angeboten in den Bereichen Armut, Bildung oder Asyl und Integration für die Menschen im In- und Ausland ein.
  • Die Katholische Aktion ist die offizielle Laienorganisation der Erzdiözese Salzburg. Sie gestaltet Gesellschaft und Kirche aus dem Geist des Evangeliums heraus mit, tritt für soziale Gerechtigkeit ein und hat vor allem jene im Blick, die am Rande stehen. Durch ihre Arbeit schafft die Katholische Aktion Räume für Menschen, die in Freiheit und Verantwortung wachsen und andere dazu befähigen.
  • Das Seelsorgeamt der Erzdiözese nimmt mit seinen Angeboten alle gesellschaftlichen Schichten in den Blick und geht aktiv mit der Botschaft Jesu auf sie zu. Seine Angebote reichen vom Einsatz für Umwelt und Schöpfung über Krankenpastoral bis hin zu Ethik und Spiritualität im Alter.

Kernthemen

EDS Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.